Erwachsene

In unseren Führungen werden die Ausstellungen des Museums mit Blick auf aktuelle Forschungsthemen wie Biodiversität, Evolution und Klimawandel erkundet. Faszinierende Originalexponate ermöglichen beeindruckende Einblicke in die Vergangenheit der Ostsee, in die Tiefsee oder  in die geheimnisvolle Welt der Wale. Über 250 Jahre alte Insektenpräparate und der einzigartige Museumbau von Martin Gropius lassen Kieler Wissenschaftsgeschichte wieder lebendig werden. Begegnen Sie in der Highlight-Führung den spektakulärsten Ausstellungsexponaten des Museums und finden Sie Ihr persönliches Lieblingsobjekt in unseren Ausstellungen!

Gigantismus und Zwergentum im Tierreich

Warum sind Tiere unterschiedlich groß? Warum ist die Bienenelfe der kleinste und schnellste Vogel der Welt? Und warum ernährt sich das größte Tier von Kleinkrebsen? Die Wechselbeziehungen mit der Umwelt und anderen Lebewesen spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Die Größe der Tiere kann unter anderem durch die geographische Lage, die Nahrungswahl und das menschliche Einwirken beeinflusst werden. Tauchen Sie mit uns ab in die Tiefsee, wo wir den blaublütigen Riesenkalmar sowie die tückische Strategie der winzigen Anglerfischmännchen entdecken. An diesen und vielen weiteren Beispielen werden wir Ihnen die Spezialisierung der Tiere auf ihre Lebensräume näher bringen.

Highlights des Hauses

In dieser Führung lernen Sie die außergewöhnlichsten und eindrucksvollsten Exponate des Museums kennen. Gemeinsam reisen wir durch die letzten drei Jahrhunderte, entdecken ausgestorbene Arten, und blicken auf den stetigen Wandel des Tierreichs. Kennen Sie noch die Geschichte über den Kieler Kanalschwimmer? Erfahren Sie mehr über ihn und weitere Giganten der Meere in der artenreichsten Walausstellung Deutschlands. Tauchen Sie ab, erst in die seichte Ostsee, dann in die dunkle Tiefsee und lernen Sie diese unbekannten Lebensräume näher kennen. Welche Farbe hat das Blut eines Riesenkalmars und wodurch unterscheidet es sich vom Blut der Fische? Wer ist der nächste Verwandte der Wale an Land? Von tausenden Exponaten und Sammlungsstücken zeigen wir Ihnen die exklusivsten Tiere des Hauses.

Giganten der Meere

Zu den Walen gehören die größten Wirbeltiere, die je auf unserer Welt gelebt haben. Sie bringen daher eine besondere Faszination mit sich. Unsere spektakulären Wal-Exponate reichen vom größten dieser Ordnung, dem Blauwal, bis hin zum kleinsten, dem Schweinswal. Mit Hilfe dieser Exponate erklären wir Ihnen, welche besonderen Merkmale zu dem erfolgreichen Leben der Wale unter Wasser führen. Wir zeigen Ihnen, warum es sich bei Walen nicht um Fische handelt, was diese mit Huftieren verbindet und wie der Gang ins Wasser zu ihrer Entwicklung führte. Welche Art gehört zu den Zahn- und welche zu den Bartenwalen? Wie kann ein Pottwal in vielen hundert Metern Tiefe und vollkommener Dunkelheit jagen? Zusammen erkunden wir die artenreichste Walhalle Deutschlands.

Evolution

Die Evolution ist die Grundlage für die einzigartige Vielfalt unserer Natur! Alle rezenten Arten haben sich aufgrund von Selektionsprozessen, meist durch die Wechselwirkungen zwischen Umweltbedingungen und Organismen, entwickelt. Mithilfe unserer faszinierenden Exponate mariner Wirbeltiere können wir solche Wechselwirkungen nachweisen und die Verwandtschaften im Tierreich erklären. Wissen Sie, wie nah das Flusspferd mit dem Blauwal verwandt ist? Nicht nur die Entwicklung von Landwirbeltieren, sondern auch die ausgefallenen Überlebensstrategien von Tiefseebewohnern lernen Sie bei uns kennen. Ist die heutige Evolution schon abgeschlossen? Wird die Tierwelt noch von der Selektion beeinflusst und welche entscheidende Rolle spielt der Mensch dabei? Anhand ausgewählter Ausstellungsstücke gehen wir den Entwicklungsschritten auf den Grund, die zur heutigen Artenvielfalt im Tierreich geführt haben.