...where Biology Takes Form

start biology

Seit mehr als 200 Jahren ist Kiel eines der bedeutendsten Zentren internationaler Meeresforschung. Das Zoologische Museum hat diese  jahrhundertealte Entwicklung bewahrt und erhalten. Die Ausstellung »...where Biology Takes Form« zeigt die Entstehung der Meereswissenschaften in Kiel und illustriert bedeutende Meilensteine Kieler Zoologie und Meeresforschung.
In zwei Räumen wird die Geschichte des Museums, von den Anfängen im 17. Jahrhundert bis zu den bedeutenden Entdeckungen von Karl-August-Möbius und Viktor Hensen im 19. Jahrhundert dargestellt. Neben den bedeutenden Wissenschaftlern und ihren Forschungen erhält der Besucher einen Überblick über die Wissenschaftsgeschichte der Zoologie. Von den Wunderkammern der Renaissance über die Begründung der zoologischen Systematik durch Carl v. Linné, die Formulierung der Evolutionstheorie durch Darwin und Wallace bis hin zu den Anfängen der Ökologie und der quantitativen Forschung reicht der Bogen der Ausstellung.
Bedeutende Kieler Entdeckungen und ihre Entstehung werden vorgestellt, wie die Begriffe »Biocönose«, »Plankton« oder »Biotop«. Ihre Faszination erhält die Ausstellung durch ein einzigartiges Spektrum wertvoller Originalexponate aus 240 Jahren Kieler Sammlungsgeschichte.

Fotos der Ausstellung:



Zusätzliche Informationen