20.12.2019, 14:00 Uhr: Der Traum vom Fliegen – Weihnachten im Zoologischen Museum

Weihnachtsfuehrung 2019 web

Weihnachtsführung am Freitag, 20. Dezember

Schon seit Jahrtausenden träumt der Mensch davon, sich in die Lüfte zu erheben. Kein Wunder also, dass das Thema Fliegen auch in unsere Sagen und Geschichten Einzug gehalten hat. In Amerika kommt Santa Claus mit dem  fliegenden Schlitten, um den Kindern Geschenke zu bringen, magische Teppiche tragen Märchenfiguren aus Tausendundeiner Nacht über die weite Wüste und beim alljährlichen Treffen auf dem Blocksberg kommen die Hexen mit magischen Besen aus allen Winkeln Deutschlands zusammen.

Wovon der Mensch lange Zeit nur geträumt hat, ist für Tiere seit Jahrmillionen Realität. Von der prähistorischen Riesenlibelle, die mit rasanten Flugmanövern die Dinosaurier überflog, über echte Weitstreckenflieger, wie die Küstenseeschwalbe, bis zum Pinguin, der die Flügel seiner Vorfahren gegen einen eleganten Unterwasserflug eingetauscht hat. Vielfältig sind Formen, Farben und Funktion der Flügel in der Tierwelt. In der Adventszeit lädt das Zoologische Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) seine großen und kleinen Gäste wie jedes Jahr zu einer Entdeckungsreise ein. Mit Basteln, Mikroskopieren, Lernen und Verstehen steht das Fliegen während der Weihnachtsführung am Freitag, 20. Dezember, ganz besonders im Mittelpunkt.

Für Kinder bis 15 Jahre ist der Besuch der Veranstaltung kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht. Für die Weihnachtsführung am 20. Dezember gelten Eintrittspreise für Jugendliche ab 16 Jahren und für Erwachsene in Höhe von 4 Euro, ermäßigt 2 Euro.

Ein Foto steht zum Download bereit:
www.uni-kiel.de/de/pressemitteilungen/2019/395-zoologisches-museum-weihnachten.jpg
Meister im Fliegen: Vögel in der Luft, Schildkröten im Wasser
© Jutta Drabek-Hasselmann, Zoologisches Museum

Das Wichtigste in Kürze:
Wann: 20.12.2019, 14:00 Uhr
Wo: Zoologisches Museum der CAU, Hegewischstraße 3, 24105 Kiel

Informationen und Anmeldung unter:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    
Telefon: 0431/880 5170

Neue Ausstellung seit Sa, 01.12.2018

F Cerambyx regalis

„F." – Schatztruhe und Fenster in die Vergangenheit

Die Insektensammlung von Johann Christian Fabricius

Die 250 Jahre alte Insektensammlung von Johann Christian Fabricus ist ein einzigartiges Dokument Kieler naturwissenschaftlicher Forschung. Sie ist bis heute eine der international bedeutsamsten Sammlungen und spielt auch in aktueller Forschung noch eine wichtige Rolle. Im Jahr 2017 kam die Sammlung nach mehr als einem halben Jahrhundert aus dem Zoologischen Museum der Universität Kopenhagen zurück. Aus diesem Anlass zeigt das Museum in einer neuen Ausstellung die Geschichte und historische Bedeutung der Fabricius-Sammlung und beleuchtet das damalige wissenschaftliche Umfeld von Fabricius und der Kieler Universität.

TV-Interview zu „Artensterben“

TV-Beitrag über das Zoologische Museum der CAU zu Kiel, Interview mit Insektenforscher Prof. Michael Kuhlmann zur Frage „Vor welche Probleme stellt uns das Artensterben?", NDR-Mediathek, Schleswig-Holstein-Magazin, 18.12.2017, 19:30 Uhr, 00:06:20 - 00:08:08

Mitarbeiter des Zoologischen Museums durch Benennung einer Seidenbienenart geehrt

web colletes kuhlmanniweb zool museum kiel kuhlmannIn der Ausgabe der Fachzeitschrift „Zootaxa“ vom 14. Dezember 2017 (http://www.mapress.com/j/zt/article/view/zootaxa.4364.1.1) wurde eine neue Seidenbienenart aus Chile zu Ehren von Prof. Michael Kuhlmann durch einen Fachkollegen mit Colletes kuhlmanni benannt. Prof. Kuhlmann ist Kurator für Insektenkunde am Zoologischen Museum der CAU und langjähriger Experte für diese mit über 500 Arten sehr artenreichen Bienengruppe, die fast weltweit verbreitet und auch in Deutschland vertreten ist.
Die Benennung einer Art nach einer Person ist eine besondere Auszeichnung, die laut Widmung in Anerkennung seiner profunden Kenntnisse und des Engagements bei der Erforschung der Seidenbienen erfolgte.

Bildnachweise:
Foto Biene: Ferrari, R.R. (2017): Taxonomic revision of the species of Colletes Latreille, 1802 (Hymenoptera: Colletidae: Colletinae) found in Chile. Zootaxa 4364: 1-137.
Foto Kuhlmann: M. Kuhlmann (bei Feldarbeiten in Südafrika)

Kieler Nachrichten: „Der Bienen-Versteher“

Michael Kuhlmann ist Insektenexperte am Zoologischen Museum in Kiel – Jetzt trägt eine Art sogar seinen Namen. Zeitungsbericht, Kieler Nachrichten, 12.03.2018

Zusätzliche Informationen